Verschenken Sie Weihnachten –
und holen Sie es in Ihr Zuhause

Weihnachten ist mehr als ein Fest –
es ist eine ganz besondere Stimmung.

Entdecken Sie Geschenke, Deko und Rezepte, mit denen Weihnachten 2021 wunderschön wird.

MEHR ERFAHREN

Weihnachten zuhause:
2021 mit einem Höhepunkt beenden


Machen Sie die Feiertage Ende des Jahres zu einem wunderschönen Fest für sich und Ihre Lieben: Weihnachten zuhause.

Hier eine Übersicht zu den Themen rund um Weihnachten und Silvester:

Weihnachten zuhause - Geschenkideen

Weihnachtsgeschenke

Die Suche nach dem passenden Weihnachtsgeschenk kann sich oft als schwierig herausstellen. Damit der Geschenkeeinkauf vor Weihnachten nicht in Stress ausartet, sollten Sie diese 3 Tipps beherzigen…

Weihnachten zuhause - stimmungsvolle Dekoration

Weihnachtsdekoration

Dekotrends 2021 – Das ist dieses Jahr für ein stimmungsvolles Weihnachten zuhause angesagt! Weihnachten ist die schönste Zeit des Jahres und zudem auch die beliebteste, um das Zuhause festlich zu schmücken und mit vielen stimmungsvollen Akzenten zu versehen…

Weihnachten zuhause - Kochen & Backen

Kochen & Backen

Wenn Sie Weihnachten zuhause bleiben, machen Sie sich rechtzeitig Gedanken über Ihr Festtagsmahl. Oftmals haben Familien ihre eigene Tradition, was das Essen an Heiligabend betrifft. Auch in diesem Jahr sind drei Klassiker besonders beliebt…

Weihnachten zuhause - Silvesterparty gut vorbereitet

Silvester & Neujahr

Noch ist nicht bekannt, in welchem Umfang dieses Jahr Silvester stattfinden darf – damit Ihre Silvesterparty ein voller Erfolg wird und Sie völlig stressfrei „die Korken knallen lassen“ können, gibt es genau 3 Dinge, die Sie unbedingt tun sollten, und 3 andere, die es besser zu vermeiden gilt …

Weihnachten zuhause - Die Weihnachtsgeschichte

Die Geschichte von Weihnachten

Obwohl Weihnachten natürlich „die Zeit für Geschenke, Familie, Festlichkeiten und Weihnachtsgans“ ist, verbindet manch einer auch in der heutigen Zeit Weihnachten vorrangig und ganz traditionell mit der Geburt Jesu in einem Stall in Bethlehem.

Jedes Jahr wird die Geschichte in Krippenspielen auf der ganzen Welt erzählt:

  • Die drei Weisen aus dem Morgenland – Kaspar, Melchior und Balthasar – waren einem Stern gefolgt, um dem neugeborenen Sohn Gottes Geschenke darzubringen. Sie fanden ihn in einer Krippe, umringt von „Ochs und Esel“. Draußen vor der Tür waren die Hirten mit ihren Schafen.

In der Bibel beginnt die Geschichte von der Geburt Jesu mit der Ankündigung des Engels Gabriel an Maria, dass sie den Sohn Gottes zur Welt bringen und ihm den Namen Jesus geben sollte. Als Kaiser Augustus eine Volkszählung ausrief und anordnete, dass jeder Bürger für diese Eintragung in seine Heimatstadt reisen musste, kamen die hochschwangere Maria und Josef nach Bethlehem. Da für sie kein Platz in der Herberge war, wurde Jesus in einem Stall geboren und in eine Futterkrippe gelegt.

In der Gegend bewachten einige Hirten des Nachts ihre Schafe, als plötzlich ein Engel zu ihnen trat und ihnen mitteilte: „Euch ist heute der Retter geboren, Christus, der Herr.“ Plötzlich waren sie umringt von himmlischen Heerscharen, die priesen Gott: „Ehre sei Gott in der Höhe und Friede den Menschen auf Erden!“ Die Hirten machten sich auf den Weg nach Bethlehem, fanden Maria und Josef mit dem Kind in der Krippe, huldigten ihm und verbreiteten die Kunde vom neugeborenen Retter in der ganzen Gegend.

Als später die Weisen aus dem Morgenland – der biblische Bericht enthält keine Angaben über ihre Namen, ihre Hautfarbe oder ihre Anzahl – nach Jerusalem kamen und sich bei König Herodes nach dem neugeborenen König der Juden erkundigten, dessen Stern sie den ganzen Weg gefolgt waren, war dieser darüber sehr beunruhigt und sah seine Macht gefährdet. König Herodes schickte sie nach Bethlehem mit der Bitte, ihm auf ihrer Rückreise den Aufenthaltsort des Kindes zu verraten.

Die Weisen folgten dem Stern, „bis er ankam und über dem Ort stillstand, wo das Kind war,“ gingen in das Haus hinein und fanden das Kind samt Maria, seiner Mutter. Sie fielen vor ihm nieder und beteten es an. Nachdem sie ihre Geschenke dargebracht hatten – Gold, Weihrauch und Myrrhe – kehrten sie auf einem anderen Weg in ihr Land zurück, ohne Herodes zu informieren.

Josef erhielt in einem Traum von einem Engel die Anweisung, mit seiner Familie nach Ägypten zu fliehen, denn Herodes trachtete Jesus nach dem Leben. Dort blieben sie, bis der König starb und der Engel in einem erneuten Traum zur Rückkehr nach Israel aufforderte. So gelangte Jesus schließlich nach Nazareth, weshalb er auch als „Jesus von Nazareth“ bekannt wurde.

Nicole Büker, Daniela Chudzinski

Das Wunder
der Heiligen Nacht:
Die Weihnachtsgeschichte

Das wunderschön illustrierte Vorlesebuch über die biblische Weihnachtsgeschichte, für Kinder verständlich nacherzählt.

Weihnachten zuhause – mehr Freiheit in Zeiten von Kontaktbeschränkungen

Seit letztem Jahr laufen viele Dinge anders. Für die meisten Menschen gab es in der Pandemie viele unerwartete Schwierigkeiten und Ungewissheit. Die Zeit scheint regelrecht verflogen zu sein. Umso wichtiger ist daher, das Jahr mit etwas Schönem ausklingen zu lassen. Auch wenn Weihnachtsfeiern nach wie vor vermutlich noch immer nicht ganz wie gewohnt stattfinden können, so gibt es dennoch zahlreiche Alternativen für ein Weihnachten zuhause und anderswo.

Wie wäre es zum Beispiel, Weihnachten zuhause unter freiem Himmel zu feiern? Sie könnten mit Freunden oder Angehörigen ein Lagerfeuer organisieren. Eine Weihnachtsfeier im „größeren“ Kreis lässt sich ebenso in einem privaten Hobbykeller oder einem für den Abend angemieteten Vereinsheim organisieren, wenn es in der eigenen Wohnung zu eng ist. Die Impfquote ist zwar immer noch nicht hoch genug für die „Herdenimmunität“, aber es gibt doch nennenswert mehr Freiheit als im letzten Jahr.

Trotzdem können auch kleine private Weihnachtsfeiern im engsten Familienkreis ein voller Erfolg werden. Gemeinsam mit den Kindern lässt sich beispielsweise ein kleiner privater Weihnachtsmarkt planen, den Sie ganz nach Ihren eigenen Vorstellungen gestalten können. Schenken Sie sich gegenseitig Selbstgemachtes, backen Sie gemeinsam frische Waffeln und Cake-Pops. Für die Großen gibt es weihnachtlichen Glühwein, für die Kleinen Kinderpunsch. Mit Kindern ist es besonders schön, selbst Musik zu machen oder ein Krippenspiel einzustudieren.

Wenn Sie an Weihnachten lieber wegfahren, kann dies auch unter Berücksichtigung der geltenden Richtlinien wieder stattfinden. Mieten Sie eine Ferienhaus, eine kleine Berghütte, planen Sie gemeinsame Wanderausflüge oder auch Wintersport. Im kleinen Kreis kann Weihnachten gemeinsam, aber dennoch mit dem nötigen Abstand verbracht werden.

Möchten Sie verreisen oder bleiben Sie an Weihnachten zuhause?

Informieren Sie sich über die aktuell geltenden Corona-Regeln in Ihrer Region!

Swarowski Christbaumschmuck, Jahres-Edition 2021

Christbaum-Deko 2021

Weihnachtsbaumschmuck „Swarovski Annual Edition 2021 Ornament“ zum Sammeln.

Genießen Sie „die stade Zeit“,
wenn Sie Weihnachten zuhause bleiben.

Weihnachten zuhause - Genießen Sie die stade Zeit

Doppel-CD: Das Weihnachts-Album der

Die Seer:

Weihnachtsalbum (2 CD)

Das stimmungsvolle Weihnachts-Album der erfolgreichen Mundartband aus Österreich. 26 Songs.